Bendeguz braucht dringend Hilfe

Am 10. Oktober 2019 bekamen wir einen Hilferuf von Melinda aus unserem Partnertierheim in Bonyhad.

Ein LKW-Fahrer hatte den kleinen Hund an einer sehr stark befahrenen Straße gefunden und Hilfe gerufen. Melinda zögerte keinen Moment, Bendeguz in ihrem Tierheim aufzunehmen und brachte ihn sofort zum Tierarzt.

Nach einer eingehenden Untersuchung bekam sie die niederschmetternde Diagnose, dass Bendeguz wegen einer Wirbelfraktur gelähmt sei und niemals wieder werde laufen können. Da die Verletzung nicht neu ist, vermuten wir, dass er in diesem Zustand ausgesetzt wurde.

Die Empfehlung des Tierarztes, Bendeguz einzuschläfern, kam für Melinda nicht in Frage, denn er ist ein Kämpfer, der Lebensfreude zeigt und leben will. Mit seinen 8 – 10 Monaten wird er lernen, mit seinem Handicap umzugehen.

Wir haben uns entschlossen, ihm dabei zu helfen !!

Das Tierheim ist kein guter Platz für den kleinen Mann, denn er lebt momentan allein in einem Kennel. Dabei ist der soziale Kontakt zu Menschen und ggf. auch zu Artgenossen gerade jetzt sehr wichtig für ihn. Wir suchen deshalb dringend Menschen, die ihn bei sich aufnehmen wollen. Optimal sind Menschen, die bereits Erfahrung mit Handicap-Hunden haben und die wissen, dass möglicherweise eine Odyssee an Besuchen bei Tierärzten und Physiotherapeuten ansteht.

Auch wenn seine Beine ihn nicht mehr durch die Welt tragen können, so würde ihm ein speziell angefertigter Rollwagen Mobilität und mehr Lebensqualität bringen. Die Kosten hierfür würden sich auf 400,00 bis 600,00 Euro belaufen.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Mit Ihrer Zustimmung greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Dritten angeboten wird.

Weitere Informationen finden Sie unter YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Wahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Um das Ganze zu finanzieren, sind wir dringend auf Spenden und Patenschaften angewiesen, denn ohne Hilfe können wir das nicht stemmen.

Spenden können einmal an unser PayPal-Konto

helfen@tierhilfe-west.net (Button in der linken Slidebar unserer HP)

oder aber an unser Spendenkonto bei der Sparkasse Siegen

DE30 4605 0001 0352 3137 46

unter dem Stichwort

„Bendeguz“

gezahlt werden

Bitte helft uns, damit wir Bendeguz helfen können.